Kupferbeschichtung

Der Eintrag von Kupferionen in Abwässern stellt ein Probelm dar, welches von den Umweltämtern zunehmend kritich beurteilt wird, sobald die Kupferinstallationen eine gewisse Grösse überschreiten. Technische Lösungen wie Filteranlagen sind technisch aufwendig, unterhaltsintensiv und erfordern viel Bauvolumen. Die Beschichtung hat beträchtlich Vorteile. Die so erzeugte Sperrschicht zwischen Wasser und Kupferoxid lässt erst gar keine Ionen entstehen, kann problemlos appliziert werden und hat eine hohe Rückhaltequote von über 99%. Maler Schlotterbeck hat dieses Verfahren gemeinsam mit Lackherstellern entwickelt und hierfür die Freigabe des Amt Umwelt und Energie des Kantons Luzern erhalten.

Your contact person:
Marco Meier Phone 041 429 81 12 or E-Mail